Neuigkeiten

Jahresrückblick 2017

1. Januar 2018 | Chor
Foto 2

Auch für den Gemischten Chor Grafenstein neigt sich mit 2017 wieder ein ereignisreiches Jahr dem Ende zu. Im Jänner begannen wir mit den Proben für unser geistliches Konzert- der Uraufführung der Passion „Dein Dolina aufgeführt wurde. Die Leidensgeschichte Jesu ist als zusammenhängendes Werk in zehn Bildern für Soli, gemischten Chor, Orgel und Querflöte angelegt. Neben dem Gemischten Chor Grafenstein wirkten das Vokalensemble Klång Quadrat, Prof. Günther Antesberger (Orgel) und Irina Antesberger (Querflöte) an diesem Konzert mit. Als Sprecher fungierte Hans Mosser. Das Publikum gratulierte den Ausführenden zum gelungenen Konzert mit stehenden Ovationen. Die Passion wurde mitgeschnitten und am Karfreitag im Programm von Radio Kärnten gesendet.

17Passion Dolina

 

 

 

 

 

Bereits zwei Wochen später wurde dem Chor eine weitere Ehre zuteil. Die ORF-Radiomesse, die am Ostersonntag in Grafenstein zelebriert wurde, durfte der Gemischte Chor musikalisch umrahmen und somit die Osterbotschaft österreichweit hörbar verkünden.

IMG_6003

Im Mai nahm der Chor an der „Langen Nacht der Chöre“ in Klagenfurt teil, im Zuge dessen die Landeshauptstadt in eine Klangwolke zahlreicher Kärntner Chöre gehüllt wurde. Im Juni wirkte der Chor im Rahmen der Gospel-Messen im Klagenfurter Dom mit und gestaltete eine besondere Messe mit Spirituals, Gospels und Popsongs.

Nach einer ersten kurzen Sommerpause begannen Mitte Juli wieder die Proben für den Auftritt des Chores beim  „Festival der Chöre“ in der Burgarena Finkenstein Anfang August. Auf Grund heftiger Regenfälle wurde die Veranstaltung zwar in die Halle verlegt, trotzdem trat der Chor gemeinsam mit  Klång Quadrat und den Vokalsolisten Kärnten vor ausverkauftem Haus auf.

Mitte September startete der Gemischte Chor Grafenstein schließlich in den ereignisreichen Herbst bzw. Winter. Ende Oktober wurde zur Konzertreihe „Fest der Stimmen“ in den Stadtsaal Feldkirchen geladen, wo der Chor neben dem „ MGV Kaning“, dem „Kammerchor Norbert Artner“ und den „Jungen fidelen Lavanttalern“ sang. Zudem gestaltete der Chor auch die alljährliche Verkehrstotenmesse in Dolina.

Am zweiten Adventwochenende ging es für den Gemischten Chor Grafenstein zum ersten Mal nach Wien, wo am Samstagabend in der Peterskirche unter dem Titel „Kärntner Advent“ gesungen wurde. Am Sonntag umrahmte der Chor die Mittagsmesse im Wiener Stephansdom.

DSC09368

 

 

 

 

 

DSC09179

 

 

 

 

 

Am dritten Adventsonntag, den 17.Dezember 2017, lud der Chor  wieder zum traditionellen Adventkonzert in die Autobahnkirche Dolina. Wie schon in den Jahren zuvor fanden an diesem Sonntag zwei Konzerte statt. Um 15:30 sangen neben dem Gemischten Chor Grafenstein Klång Quadrat sowie der Kinder-Jugendchor des GC Grafenstein. Um 19:00 traten neben dem Gemischten Chor Klång Quadrat sowie das Instrumentaltrio Dirnei 3 auf. Bei beiden Konzerten führte Hans Mosser als Sprecher durch das Programm. DSC09472

Der Gemschte Chor Grafenstein wünscht alles Gute für das neue Jahr 2018! Wir hoffen, Sie bald wieder als unsere Gäste begrüßen zu dürfen!

Übersicht Älterer Beitrag »